Es gibt eine Mailing-Liste von CoDA

Die Liste (coda-online) ist ein Online-Meeting, in dem Erfahrung, Kraft und Hoffnung geteilt wird, in dem Bemühen unsere gemeinsamen Probleme zu lösen und anderen zur Genesung zu verhelfen. Die einzige Voraussetzung für die Zugehörigkeit ist der Wunsch nach gesunden und erfüllenden Beziehungen zu uns selbst und zu anderen.

Zum Thema Meetingsformat in der Mailing-Liste:

"CoDA-Online" ist ein Meeting das sich an das "f2f"-Meeting-Format (f2f - face to face - von Angesicht zu Angesicht) orientiert. Das bedeutet, wir sollten keine Rückmeldungen geben, in denen wir die Beiträge anderer bewerten, befürworten oder ablehnen. Wenn wir Rückmeldungen wünschen oder geben möchten, geschieht das per persönlicher Mail (pm) und nicht über die Liste. Wichtig hierbei ist, dass die Beteiligten das wünschen. Wenn uns das nicht ausreicht, können wir uns mit anderen, denen es genauso geht, zusammenschließen und eine "Sponsoren-Liste" gründen, in denen wir gemeinsam mit Rückmeldungen an unserer Genesung arbeiten.

Für organisatorische Fragen, die z.B. den Ablauf des Meetings betreffen, gibt es ein "Arbeitsmeeting" in Form einer separaten Liste (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
Jeder, der sich in dieser Liste angemeldet hat, ist eingeladen, am Arbeitsmeeting teilzunehmen. Dort werden Vorschläge diskutiert und Beschlüsse vorbereitet. Abgestimmt wird im Open-Share-Meeting (normales Meeting). Das Online-Meeting ist grundsätzlich "geschlossen" was bedeutet, dass hier nur wir "Betroffene" (Co-Abhängige) und keine "Angehörigen" oder "(Zaun-)Gäste" erwünscht sind. Für Co-Abhängige, die gleichzeitig auch Angehörige sind, gilt das natürlich nicht!

In unseren Beiträgen versuchen wir bei uns und unseren Erfahrungen zu bleiben. Dabei kann es sehr hilfreich sein, wenn wir uns in "Ich"-Aussagen ausdrücken, niemanden zitieren, nicht kommentieren, was jemand anderes gesagt hat, und andere nicht direkt oder mit Namen ansprechen. Ein Thema aufgreifen und weiterführen (z.B. Selbstwert, Loslassen, Akzeptanz) ist kein "Crosstalk" (Bezugnahme). Auch Gespräche nach dem Meeting (bei uns persönliche Mails - pm's) sind kein crosstalk.

Zum Thema ANONYMITÄT in der Mailing-Liste:

  1. Nur Mitglieder der Liste können Beiträge schreiben.
  2. Nur Mitglieder der Liste können die Beiträge lesen.
  3. Es werden keine Beiträge archiviert oder aufgehoben.
  4. Die ursprüngliche Absenderadresse des Beitrags ist zu sehen. Wer das nicht möchte, kann sich eine "nichts-sagende" E-Mail-Adresse z.B. bei Web.de, GMX, Yahoo anlegen.

Zur Aufnahme in die Liste "coda-online" sende eine kurze Vorstellungs-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Aufnahme erfolgt durch Freischaltung des Moderators.